Schutzart

Die Schutzarten sind nach DIN EN 60529 (IEC 529/VDE 047 T1) geregelt und werden durch die Buchstaben IP (Ingress Protection) gekennzeichnet. Die nachfolgenden Ziffern beschreiben den Schutzgrad des Motors gegen Berührung, Fremdkörper und Wasser. Die Standardantriebe von MICROSTEP sind mit der Schutzart IP 30 eingestuft. Die Motoren sind gegen Eindringen von Fremdkörpern mit einem Durchmesser von 2,5 mm und gegen den Zugang mit einem Werkzeug geschützt. Ein Schutz gegen Wasser ist nicht vorgesehen.

Durch besondere Schutzmaßnahmen können von MICROSTEP auch Antriebe mit höherem Schutzgrad (bis IP 65) bereitgestellt werden.