Beschleunigungsmoment

(MB in mNm)

Beschleunigung im Startbereich (MBa)
Der Schrittmotor kann eine an die Motorwelle angeschlossene Belastung MLmit einer Schrittfrequenz, die innerhalb des Startbereiches liegt, ohne Hochlauf der Schrittfrequenz überwinden.
Das heißt, der Schrittmotor bewegt die angeschlossene Last ohne Schrittverlust mit der eingestellten Schrittfrequenz.
Es gilt die Formel:

Beschleunigung außerhalb des Startbereiches (MBb)
Bei Arbeitspunkten aus ML und fS, bei denen die Schritt- bzw. Betriebsfrequenz außerhalb des Startbereiches liegt, ist ein Hochfahren der Schrittfrequenz von einer im Startbereich zur außerhalb dieses liegenden notwendig. Nur so können Schrittverluste ausgeschlossen werden.
Es gilt die Formel:

fS - Schrittfrequenz (in kHz)
JG - Summe aus JR + JL (in gcm2)
JR - Rotorträgheit
JL - Lastträgheit
z - Anzahl der Schritte pro Umdrehung
Δf - Änderung der Schrittfrequenz (in Hz)
Δt - Zeitänderung zur Änderung der Schrittfrequenz (in s)